Donnerstag, 10. April 2008

Puma Barnett - neue Schuhe braucht das Land



Der Puma Barnett könnte ein Oldschool Sneaker sein, die Grundform des Sneakers erinnert an einen Laufschuh oder Spikesneaker. Doch der Puma Barnett ist kein Schuh, den es in einer früheren Kollektion einmal gab. Die Schuhe wurden 2003 für den japanischen Markt entwickelt. Der Sneaker sollte noch schmaler und noch flacher sein, als alles bisher Dagewesene. 2003 kam der Puma Barnett in einem superweichen Känguruhleder in den Farben Rot und Royalblau auf den deutschen Markt. 2008 setzt Puma noch einen drauf und bringt den Edelsneaker in einer "Patent" genannten feinen Lackledervariante. Die Styler unter Euch werden sich also freuen, denn damit hebt ihr Euch ab vom Sneaker-Einerlei der anderen... Bleibt noch zu klären, wie es zum Namen Barnett kam... Wer bei Wiki schaut, wird fündig. "Barnett" heißt das imaginäre amerikanische College, an dem "Indiana Jones" dozierte... alles klar ;-)

Labels: , , , , , ,